deenfrit

marbachegg

Hiermit wollen wir allen Rennfahrern und Zuschauern noch einige Hinweise fürs kommende Rennen auf der Marbachegg geben:

  • Das Rennen wird auf der Marbachegg ausgetragen, wo keine direkte Zufahrt per Auto möglich ist und deshalb ein Transport mit der Gondelbahn erfolgen muss. Der Parkplatz befindet sich bei der Talstation in Marbach. 
    Kosten: 20 CHF pro Fahrer inkl. Bike fürs Wochenende / 12.50 CHF pro Betreuer (1 Fahrt hin- und zurück)
    Nehmt diese Gegebenheit bitte entsprechend in eure Zeitplanung (Bahnfahrt ca. 10 Min. / Ersatzmaterial) mit auf.
  • Das Rennen findet aufgrund der Parallelaustragung des FIS Grasski Weltcups über das ganze Wochenende statt (2 Tage -> Samstagnachmittag: Qualifikation / Sonntagnachmittag: Dualslalom Finalläufe). Beachtet deshalb den Zeitplan etwas genauer als sonst: http://www.4cross.ch/index.php/rennen/rennkalender.html?id=249

  • Vor der Seilbahnbenützung (Hinauf- und Bergab) ist darauf zu achten, dass die Bikes gereinigt worden sind. Damit die nötige Kapazität der Gondelbahn auch für Zuschauer, die Grasski Athleten und sonstige Benützer gewährleistet ist, bitten wir euch eine Gondel zu zweit (2 Fahrer inkl. Bike) zu benützen.

  • Ein grösseres Zelt ist im Startgelände vorhanden, welches als Fahrerlager vorgesehen ist (wir bitten alle Benützer entsprechend Ordnung zu halten und sich auf einen kleinen Platz zu beschränken). Ebenso ist ein Waschplatz zwischen Start und Ziel vorhanden. Die Festwirtschaft befindet sich ebenfalls im Startgelände.

  • Es besteht die Möglichkeit die Bikes von Samstag auf Sonntag auf der Marbachegg in einer Halle verschlossen einzustellen.

  • Alle Informationen zu Hotels und dem Veranstalter gibt's im Programmheft:

Florian Gärtner
Autor: Florian GärtnerWebsite: http://www.canonite.ch
Racedirector
Florian gilt auch als Mister "4Cross" im deutschsprachigen Raum. Er amtet derzeit als Renndirektor und Webmanager des grenzüberschreitenden Swiss 4Cross Cups. Schon früh engagierte er sich in den unterschiedlichen Mountainbike-Disziplinen, weshalb er die verschiedenen Sichtweisen eines Veranstalters, Rennserienorganisators, Kommissärs, Trainers und natürlich eines Athleten kennt und miteinander kombinieren kann.

Sponsoren

logo suspension service + tuning

logo club maillot dor

 

Social Media