deenfrit

Leibstadt3

Am vergangenen Samstag, dem 10. August, fand bereits die vierte Austragung des Swiss 4Cross Cups während dem MTB Festival Leibstadt statt. Beste Wetterbedingungen zauberten erfreuliche Gesichter bei Fahrer und Organisatoren. Der Tagessieg in der Elite wurde unter gestandener Weltcupelite ausgemacht. Es siegt der Localhero Simon Waldburger (Suspensioncenter / VC Leibstadt) vor dem slovakischen Meister Marek Pesko (Polygon, BC Kalnica) und Vizeweltmeister Michael Mechura (Nukeproof Team).

pdf smallRangliste pdf smallPressemitteilung

Als Rennorganisator des vierten Lauf des Swiss 4Cross Cups zeichnete sich der fachkundige Veloclub Leibstadt verantwortlich, der bereits zum x-ten Male einen solchen Grossanlass über die Bühne stemmt. Die Strecke gespickt mit einigen Steilwandkurven, Doubles, Tables sowie einer ProLine für wahre Beherrscher des 4Cross Bikes. Die Fahrzeit auf der 360 Meter langen Strecke bleibt etwa bei rund 35 Sekunden für die Allerschnellsten stehen.

In unserer Nachwuchskategorie (Kategorie 1 - U13 Knaben/U15 Mädchen) konnte sich bereits zum zweiten Mal Janosch Klaus (Team Project), nach seinem Heimsieg in Winterthur, das Plätzchen zuoberst auf dem Podest sichern. Er verwies seine beiden Mitstreiterinnen Anna Newkirk (ewz mountainbiketeam loop) und Nathalie Tschanz (BeO 4x rACEing) auf die Plätze zwei und drei.

In der nächst älteren Kategorie (Kategorie 2 - U15 Knaben/U17 Mädchen) konnte Luca Henzi (HOT-TRAIL Youngsters) seine Gesamtführung weiter ausbauen und fuhr vor Lucas Huppert (RSS Lägern) und dem Einheimischen Fabian Gärtner (VC Leibstadt) über die Ziellinie.

Leibstadt4Bei den Junioren (Kategorie 3 - U17 Knaben/Damen) konnte sich das BMX Jungtalent Jérôme Butti (Powerbike Winterthur), der erstmals ein 4Cross Rennen bestritt, in Szene setzen. Dahinter folgten ebenfalls bereits zwei Sieger der aktuellen Saison. Mit Matthias Tschanz (BeO 4x rACEing) belegte ein weiterer Berner einen Podestplatz vor Bennett Newkirk (ewz mountainbiketeam loop).

Bei den Hobby/Amateurfahrern (Kategorie 4 - Herren/Masters) schnappte sich Michael Gärtner (VC Leibstadt) seinen ersten Saisonsieg. Der Einheimische gewann vor dem Berner Manuel Herrmann (BeO 4x rACEing) und dem deutschen Daniel Anger (G-Force Racing Team).

In der bestbesetzten Kategorie der Elite- und Profifahrer (Kategorie 5 – Herren/Master lizenziert) waren etliche namhafte Fahrer mit auf der Startliste. So war es nicht verwunderlich, dass sich Michael Mechura, der Vizeweltmeister, der Vize Europameister Marek Pesko, Simon Waldburger als letztjähriger Vizeschweizermeister sowie der letztjährige Zweite von Leibstadt, Charly Gaillard, im Finale gegenüber standen. In einem packenden Finallauf konnte sich Waldburger (Suspensioncenter / VC Leibstadt) unter tosendem Applaus der Zuschauer vor Marek Pesko (Polygon, BC Kalnica) und Michael Mechura (Nukeproof Team) den Sieg sichern.

Die Infos über unseren nächsten Lauf sowie zur Anmeldung findet man wie immer auf unserer Homepage www.4cross.ch

Für den 5. Lauf des Swiss 4Cross Cups Ende September geht es wieder ins Nachbarland Deutschland, genauer gesagt nach Laufenburg. Direkt 1 Woche nach der Kür der neuen Weltmeister können sich alle Racer nochmals um wichtige Punkte für die Gesamtwertung messen.

Die Onlineanmeldung per Paypal und manueller Überweisung ist bereits wieder auf www.4cross.ch geöffnet und schliesst eine Woche vor dem Rennen (22. September).

See you on our next race in Germany!

Sponsoren

logo GMBA

logo suspension service + tuning

logo trixpics

logo Roots and Rain