deenfrit

Weber und Newkirk gewinnen das Dual-Eliminator Spezial beim Homberg Gravity Race Weekend

Am vierten Aprilwochenende stand bereits das zweite Rennen der European 4Cross Series im bernischen Homberg bei Thun im Rennkalender. Gemeinsam mit einem Lauf des Stöckli Kids-Bike-Cup und dem legendären Downhillrennen, welches dieses Jahr als Speed-Downhill ausgetragen wurde, startete ein Grossteil der Schweizer Gravity Szene erfolgreich in die neue Saison. Den Tagessieg in der Elite holte sich Lutz Weber (NS Bikes Factory Racing) vor Yanik Pfister (The Fighters Wallisellen), der bereits beim ersten Saisonrennen den zweiten Platz belegte. Bei den Damen schnappte sich Anna Newkirk (Team PROJECT) wie bereits im ersten Rennen der Saison das oberste Treppchen vor Lea Graf (BeO 4X rACEing Team).

pdf smallRanglistepdf smallPressemitteilung

360° Track Preview

Replay Finalläufe

In der Saison 2017 durften die Fahrer am zweiten Rennen der European 4Cross Series wieder einmal bei schönem Wetter am in den letzten Jahren bei garstigen Wetterbedingungen ausgetragenen Rennen am Homberg ihr Können zeigen. Davon konnten sich auch die Zuschauer des Livestreams auf der Plattform swiss-sport.tv überzeugen, welche in dieser Saison noch weitere Rennen der Serie übertragen wird.

In der Nachwuchskategorie U11 holte sich der Sieger des ersten Rennens, Fabio Santos (Bike-Park-Wolfach e.V.) den zweiten Platz hinter Lian Ryser (Dead Rabitt – HOT – TRAIL), dem Sohnemann des ehemaligen Downhill Master Weltmeisters und OK Präsidenten Thomas Ryser. Den kleinen Final gewann Robin Fankhauser (Fastlane Gravity Team) vor Lenny Hasler.

Bei den U13ern stand ein Schweizer zuoberst auf dem Treppchen. Malik Dick (DT Swiss) sicherte sich bei der allerersten Teilnahme in der Serie gleich seinen ersten Saisonsieg vor Noel Harter (Bike-Park-Wolfach e.V.) und Kevin Kern (Bike-Park-Wolfach e.V.). Vierter wurde Fabio Parisi (RSK Ohlsbach e.V.).

In der Klasse U15 holte der Sieger des ersten Rennens bereits seinen zweiten Tagessieg. Eddy Massow (The Fighters Wallisellen) gewann vor dem drittplatzierten des ersten Rennens, Florian Zimmerli (Fastlane Gravitiy Team). Als Dritter sicherte sich Renzo Ryter den letzten Platz auf dem Podium vor Joshua Lehmann (Bike-Park-Wolfach e.V.).

In der Kategorie U17 hatten die Schweizer Fahrer die Nase wieder vorn. Den Tagessieg holte sich Jannis Leuenberger (Lakeland Racing) vor Samuel Willimann (Schmid-Velosport/Aarau-Rohr), welcher sich wie im ersten Rennen den zweiten Platz sicherte. Dritter wurde Michael Duc (BeO 4x rACEing Team / RC Steffisburg). Tim Rudin (Fastlane Gravity Team) erzielte bereits den 2. undankbaren vierten Rang in dieser Saison.

Den Tagessieg in der Hobbykategorie holte sich David Kohli (Praap! Life) vor den beiden Teamkollegen André Jenni und Mirco Struchen (beide Lakeland Racing).

Bei den Masters durften drei einheimische Fahrer ihren ersten Podestplatz der Saison bejubeln. Thomas Ryser (Dead Rabitt – HOT – TRAIL) gewann vor René Rohrer (Commencal Co-Factory/RC Steffisburg) und Adrian Wenger (Gantrisch Bike Store).

Die Ladieskategorie war leider nicht mehr so zahlreich besetzt wie beim Saisonauftakt. Anna Newkirk (Team PROJECT) holte sich mit gekonnter Fahrweise den zweiten Sieg der Saison vor Lea Graf (BeO 4X rACEing Team). Rang 3 sicherte sich die Nachwuchsfahrerin Laura Kern (Bika-Park-Wolfach e.V.).

Die mit über 20 Fahrern teilnehmerstärkste Kategorie der Elite Herren war von Finallauf zu Finallauf extrem hart umkämpft. Yanik Pfister (RV Rieden Wallisellen) holte sich bereits den zweiten 2. Platz der noch jungen Saison. Er musste sich im grossen Final nur Lutz Weber (NS Bikes Factory Racing) geschlagen geben. Im kleinen Final setzte sich der starke Downhillfahrer Noel Niederberger (VC Leibstadt/NS Bikes Factory Racing) vor Pascal Reusser (HOT-TRAIL Racing) durch.

Der 3. Lauf der European 4Cross Series findet direkt am kommenden Samstag 29. April 2017 auf dem Panzergelände Reutlingen statt. Es geht damit also Schlag auf Schlag weiter in der 13 Rennen umfassenden Saison 2017 (www.4cross.eu).

Sponsoren

logo suspension service + tuning

logo club maillot dor

 

Social Media